FreD©

Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten (FreD)©

FreD© heißt "Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten". Die LWL-Koordinationsstelle Sucht setzt seit dem Jahr 2000 mit diesem Konzept Maßstäbe im Bereich der Früh- und Kurzintervention. 

© LWL-Koordinationsstelle Sucht, Münster

Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren, die mit illegalen Drogen aufgefallen sind. Es dient als spezielles Angebot der Frühintervention und soll den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance geben, über ihren Drogenkonsum und ihren Weg dorthin nachzudenken. Mit Hilfe von motivierender Gesprächsführung und der Ausrichtung auf Lösungs- und Ressourcenorientierung ist es daher möglich, auch innerhalb weniger Stunden eine Veränderung des Konsumverhaltens zu bewirken. Dabei wird versucht, die Bedürfnisse der jungen Menschen abzuklären und auf diese einzugehen.

Das ist das Erfolgsrezept. FreD© wird mittlerweile in ganz Deutschland mit Erfolg eingesetzt.

Was beinhaltet FreD konkret?

    • ein Intake-Gespräch: Terminvereinbarung unter 0163-1400610
    • ein Gruppenangebot über 10 Stunden
    • ein Outtake-Gespräch (optional)

Was sind die Inhalte des Kurses?

    • Wissen vermitteln (zu Rechts- und Substanzfragen)
    • Reflexion des eigenen Konsums
    • Persönliche Schutzfaktoren kennen
    • Ziele der Veränderung festlegen und Strategien zu deren Umsetzung kennen
    • Über regionale Unterstützungsmöglichkeiten Bescheid wissen

 Was ist noch wichtig?

    • Der FreD-Kurs ist kostenfrei
    • Alle Gesprächsinhalte unterliegen der Schweigepflicht
    • Nach Abschluss des Kurses erhalten alle Teilnehmer/-innen eine Bescheinigung

Unsere Mitarbeiterin Nina Kohn hat beim LWL das Trainerzertifikat zur Durchführung der FreD©-Kurse erworben. Damit ist sie berechtigt FreD© Kurse anzubieten und durchzuführen.

Für Anmeldungen und weitere Informationen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin gerne zur Verfügung.

Nina Kohn

zertifizierte FreD-Trainerin

Mobil: 0163-1400610

E-Mail: n.kohn@abenteuerschule4u.eu

Downloads für Flyer und Infos für Betroffene finden Sie hier: http://www.lwl-fred.de/de/veroeffentlichungen/

LWL=Landesverband Westfalen-Lippe

 © LWL-Koordinationsstelle Sucht, Münster